Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkassen-Urgesteine gehen in den Ruhestand

Sparkassen-Urgesteine gehen in den Ruhestand

Nach über 40 Jahren Betriebszugehörigkeit beendet Irmgard Löer ihr aktives Berufsleben bei der Sparkasse SoestWerl. Heinzjörg Zemke war über 30 Jahre dabei.

Irmgard Löer begann Ihre berufliche Laufbahn bereits im Jahr 1979 in der damaligen Hauptstelle der Sparkasse Möhnesee. Dort war sie auch über den Zusammenschluss mit der Sparkasse SoestWerl als Beraterin und Mitarbeiterin im Kundenservice bis zum Eintritt in den Ruhestand eingesetzt. Irmgard Löer kann getrost als „Urgestein“ der Sparkassen-Geschäftsstelle in Körbecke bezeichnet werden, war sie doch in den mehr als 40 Jahren ununterbrochen in dieser Position tätig. „Ihre“ Kunden werden ganz sicher ihre Kompetenz und Übersicht vermissen.

Auch Heinzjörg Zemke blickt auf über 30 Jahre bei der Sparkasse SoestWerl zurück. Begonnen hat er 1992 als Leiter der Abteilung Organisation und wirkte dort bis zu seinem Ruhestand.

Sparkassendirektor Michael Supe und der Personalratsvorsitzende Elmar Rosenthal bedankten sich für ihren Einsatz zum Wohle der Sparkasse und wünschten ihnen alles Gute für den Ruhestand.

Auf dem ersten Foto (v.l.n.r.):
Michael Supe, Irmgard Löer, Elmar Rosenthal

Loer

Auf dem zweiten Foto (v.l.n.r.):

Michael Supe, Heinzjörg Zemke, Heiner Westermann, Klaus Eickenbusch

Zemke