Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Nachfolge regeln mit einem Management-Buy-out

 

Sie suchen einen Nachfolger für Ihr Unternehmen? Eine Möglichkeit: Die bisherigen Führungskräfte übernehmen die Zügel als Eigentümer.

In vielen Fällen scheidet eine Nachfolgelösung innerhalb der Unternehmerfamilie aus – weil es etwa keine Verwandten gibt, die Interesse haben, oder es diesen am nötigen Sachverstand fehlt. Doch die Vorstellung, dass fremde Investoren das Lebenswerk übernehmen, sorgt oft für Unbehagen. Ein geeigneter Kompromiss könnte ein Management-Buy-out (MBO) sein. Dabei erwirbt das bisherige Management (oder Teile davon) das Unternehmen.

Potenzielle Vorteile eines MBO:

  • Es besteht ein Vertrauensverhältnis zum Eigentümer.
  • Die neuen Besitzer haben sich im Unternehmen bereits bewiesen.
  • Das Management hat eine emotionale Bindung zum Unternehmen.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass Unternehmenstradition und -standort im Sinne des Gründers erhalten bleiben, ist hoch.
  • Interna gelangen nicht in die Hände externer Interessenten.

Die Herausforderung: solide Finanzierung finden

Einen Teil des Kaufpreises werden die neuen Eigentümer aus eigener Tasche finanzieren können. Je nach Unternehmenswert kommen zusätzlich verschiedene Finanzierungsinstrumente infrage – bei Bedarf auch kombiniert:

  • Bankkredit
  • KfW-Förderkredit für Gründer
  • Einbeziehung stiller Teilhaber
  • Beteiligungskapital (Private Equity)
  • Mezzanine-Kapital und andere eigenkapitalähnliche Formen

Sparkasse als Finanzierungspartner

Sie stehen vor der Entscheidung über eine Nachfolgeregelung und ziehen einen MBO in Betracht? Dann sollten Sie zeitnah mit Ihrem Sparkassenberater sprechen. Neben klassischen Bankdarlehen kennt er sich auch mit Fördermöglichkeiten für Ihre Nachfolger aus. Und über die Sparkassen-Beteiligungsgesellschaften besteht die Möglichkeit, echtes Eigenkapital zu erhalten – übrigens auch in Form einer Minderheitsbeteiligung. So behalten die neuen Eigentümer die Entscheidungshoheit in allen strategischen Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.